PNEUMOKUR-ZENTRUM

SOLE IST DAS WICHTIGSTE NATÜRLICHE HEILMITTEL* FÜR ATEMWEGE.

Bad Salzungen verfügt über natürliche Sole-Vorkommen in drei Konzentrationen: 1, 6 und 27 Prozent. Das ist einzigartig. Dadurch können wir Sole ohne Zusätze in allen Konzentrationen bis 27 Prozent zu Therapiezwecken für Sie einsetzen.

Das PneumoKur®-Zentrum ist der physiotherapeutische Bereich der SOLEWELT, welcher auf ambulante Atemwegskuren spezialisiert ist.

Diese Kur ist wiederum eine spezielle Atemwegskur, welche nach ärztlichem Konzept von Dr. med. André Haas aus Neustadt/Harz für Patienten mit Atemwegserkrankungen, wie Asthma, chronische Bronchitis und COPD entwickelt wurde.

*lt. Begriffsbestimmungen DTV/DHV

PNEUMOKUR® - COPD ATEMWEGSKUR NACH ÄRZTLICHEM KONZEPT

Die PneumoKur® wurde von Dr. André Haas aus Neustadt/Harz entwickelt. Es ist eine speziell auf Atemwegserkrankungen ausgerichtete Kur, bei denen Sie von geschulten Atemwegs-Therapeuten betreut werden.

PneumoKur® wird derzeit als ambulante Kur mit Schwerpunkt bei chronischen Lungenkrankheiten im Sole-Heilbad Bad Salzungen und im staatlich anerkannten heilklimatischen Kurort Neustadt im Südharz angeboten. Im Gegensatz zur „klassischen“ ambulanten Kur werden Sie bei der PneumoKur® durch das Antragsverfahren begleitet.

Ihre Leistungen in Bad Salzungen

  • Betreuung im Antragsverfahren
  • drei Arztbesuche während der Kur
  • bis zu 6 Anwendungen pro Tag
  • tägliche Inhalationen mit Bad Salzunger Natur-Sole
  • speziell geschulte Atemwegs-Therapeuten

 

Wichtig: Melden Sie sich bitte, sobald die Zusage der Krankenkasse vorliegt und Ihr Aufenthaltszeitraum in Bad Salzungen feststeht, im Informations-Zentrum der SOLEWELT an (Tel.: 03695/ 6934-0, E-Mail: [email protected]). Nur so können wir sicherstellen, dass wir alle Kur-Anwendungen und die Badearzt-Termine für Sie planen können.

Beratung und Buchung

PneumoKur GmbH
Gesundheit & Vitalität
Burgstraße 34
99762 Neustadt

Tel.: 036331 50 64 60 (Mo – Fr von 8 bis 12 Uhr)
Fax: 036331 50 64 61
E-Mail: [email protected]
Web: www.pneumokur.de

AMBULANTE KUR

Diese Kur können Sie beantragen, wenn Sie gesetzlich versichert sind und in den letzten drei Jahren keine Kur in Anspruch genommen haben. Vor der Beantragung einer Kur sprechen Sie bitte mit Ihrem Hausarzt. Der Arzt beurteilt Ihren Gesundheitszustand. Rät er Ihnen zu einer ambulanten Kur, sollten Sie den Antrag gemeinsam mit Ihrem Arzt ausfüllen. Bitte tragen Sie das Sole-Heilbad Bad Salzungen als Kurort ein. Dann reichen Sie den Antrag bei Ihrer Krankenkasse oder Rentenversicherung ein. Sollte eine Kur möglich sein, zahlen Sie 10 Prozent der Kosten für die Anwendungen und die Kurtaxe (1,50 €/Nacht). Ihre Übernachtungskosten kann Ihre Krankenkasse anteilig übernehmen.

Je nach Krankenkasse sind das zwischen 4 und 16 €/ Nacht oder pauschal 200 €.

Die reguläre Dauer ist meist 21 Tage/ 20 Nächte.

 

Wichtig: Melden Sie sich bitte, sobald die Zusage der Krankenkasse vorliegt und Ihr Aufenthaltszeitraum in Bad Salzungen feststeht, im Informations-Zentrum der SOLEWELT an. Nur so können wir sicherstellen, dass wir alle Kur-Anwendungen und die Badearzt-Termine für Sie planen können.

Info-Material oder Hilfe bei der Unterkunftsvermittlung erhalten Sie bei der

Tourist-Information
Am Flößrasen 1
36433 Bad Salzungen

Tel.: 03695/ 6934-20
E-Mail: [email protected]

 

Informations-Zentrum der SOLEWELT
Am Flößrasen 1
36433 Bad Salzungen

Tel.: 03695/ 6934-0
E-Mail: [email protected]

Arztbesuch, Ausfüllen des Kurantrages

Antragstellung bei Ihrer Krankenkasse

Prüfung durch Ihre Krankenkasse

Ablehnung

Widerspruch möglich

Genehmigung

Durchführung der Kur

Tipp bei Ablehnung

Wird Ihr Antrag abgelehnt, empfehlen wir Widerspruch bei Ihrem Kostenträger einzulegen. Gemeinsam mit Ihrem Hausarzt sollten Sie diese Chance nutzen. Etwa die Hälfte der abgelehnten Anträge wird nach dem Widerspruch doch genehmigt.